Die Zeitwirtschaft als eine der Kernfunktionen der Arbeitssystemgestaltung bildet durch Erfassung, Aufbereitung und Verwendung von Zeitdaten eine Planungs- und Betriebsgrundlage, die häufig in einem integrierten Zeitdatenmanagement zusammengefasst wird. Als Spezialkompetenz innerhalb des Themenfeldes Industrial Engineering bieten wir Ihnen für die Zeitwirtschaft
alle relevanten Einstiegspunkte und Betätigungsfelder.

Als Konsequenz umfangreicher Einsparmaßnahmen in den 90er Jahren und zu Beginn des 21. Jahrhunderts sind in vielen Unternehmen die Funktionen und Kompetenzen der Zeitwirtschaft abgebaut worden. In diesen Fällen ist ein (Wieder-)Aufbau der Zeitwirtschaft unabdingbar. IPS Engineers unterstützt beim Aufbau und der Ausgestaltung geeigneter Roadmaps zur Einführung, passt diese auf die Unternehmensziele und Rahmenbedingungen an und hilft bei der Operationalisierung der Themenfelder und der Projektplanung. Auch in den Einzelaktivitäten können bei Bedarf Leistungen ergänzt werden, ein umfangreiches Partnernetzwerk bietet auch hier vielfältige Möglichkeiten.

Fehlen in den produzierenden Unternehmen Kompetenzen im Bereich der Zeitwirtschaft oder sind keine ausreichenden internen Kapazitäten verfügbar, so unterstützen die IPS Engineers bei der Durchführung von REFA-Zeitstudien oder MTM-Analysen. Neben der dafür erforderlichen Strukturierung der Prozesse und der Bildung von unternehmensspezifischen Zeitbausteinen ist auch der optimierende Blick auf den zu beobachtenden Ablauf eine wesentliche Kompetenz der IPS Engineers. Die erfassten Zeitdaten bilden in vielen Fällen das Gerüst für den Aufbau eines Zeitdatenmanagements und identifizieren Ansatzpunkte für den unternehmensinternen Kompetenzaufbau in der Zeitwirtschaft. Gemeinsam mit Partnern unterstützen wir Sie gerne in der Weiterentwicklung Ihrer Zeitwirtschaftskompetenz.

Die digitale Abbildung von Prozessen in der Prozessplanung und ihre strukturierte Verwaltung in geeigneten spezialisierten Softwarelösungen gehört zur Expertise der IPS Engineers. Ob TiCon, ORTIM oder CAPP Knowledge, die wesentlichen Softwaresysteme sind uns bekannt und werden gerne in unterschiedlichen Anwendungen angepasst und erprobt. Die IPS Engineers unterstützen Sie bei der Auswahl der Systeme, ihrer Anpassung und wirken manchmal sogar in der Weiterentwicklung der Zeitwirtschaftssoftware mit. Das alles in enger Kooperation mit den Kunden und natürlich den Systemanbietern. Die Ausgestaltung von Schnittstellen zwischen Softwarewerkzeugen ist hierbei ebenso Aufgabe wie die Ausgestaltung und Verbesserung von Funktionalitäten.

Menü